NEUES AUS DER KREATIVMANUFAKTUR


Abonnieren

Abonnieren per RSS-Feed

52 hard days' nights: die Renovierung der HEINERMADE-Werkstatt. Von Böden, Brettern und ziemlich viel Arbeit


52 hard days' nights:  die Renovierung der HEINERMADE-Werkstatt. Von Böden, Brettern und ziemlich viel Arbeit


Eines meiner bisher größten und langwierigsten Handwerks-Projekte: die Renovierung des Dielenbodens in meiner Werkstatt. Konkret: einen ca. 15 qm großen Raum zentimeter- und dielenweise mit dem Metallspachtel von uraltem festgetretenem Teppich-Leim zu befreien und neu zu lackieren. So etwas macht man eigentlich nur aus 3 Gründen: 1. Weil man echt total gerne einen schönen Dielenboden hätte und es sonst keiner macht, 2. Weil man eh schon damit angefangen hat und einmal losgeschrubbelt gibt es eben kein Zurück mehr (wer will schon einen zugekleisterten Boden mit nur teilweise freigeschabten Stellen haben?) 3. Wenn gerade Corona ist und eine langwierige handwerkliche Tätigkeit genau die richtige Beschäftigung zum Ablenken, Abreagieren und Entspannen ist. Alle 3 Faktoren kamen 2020 zusammen - günstige Ausgangsbedingungen also. Dass ich am Ende ganze 3,5 Monate damit verbringen werde (Handschaben ist nur in kürzeren Intervallen und nur alle 2 Tage machbar, wenn man nicht dauerhaft Gelenkschmerzen davontragen will), hätte ich zu Beginn nicht unbedingt gedacht (gut, dass man das am Anfang immer nicht weiß). Während der Renovierung hatte ich dann aber manchmal sogar befürchtet, dass es noch länger dauern könnte. Eine zähe Geschichte also - aber erfolgreich. Und wie das immer so ist: am Ende sieht's einfach schön aus :) Mein Vorgehen und meine Erfahrungen auf dem Weg dorthin teile ich hier mit euch - inklusive Planungstipps und Hinweisen für alle, die auch einen Dielenboden renovieren möchten.

mehr lesen 0 Kommentare

Schilder-Charme und Laser-Freude: das neue HEINERMADE-Werkstattschild


Schilder-Charme und Laser-Freude: das neue HEINERMADE-Werkstattschild


 

Große Freude: Bislang eher etwas anonym vor sich hindümpelnd ist die HEINERMADE-Werkstatt in der Ludwigshöhstraße in Darmstadt nun gut sichtbar. Das hat verschiedene Gründe: 1. Weil jede Werkstatt ein schönes Schild braucht und ich immer eins haben wollte, 2. weil dieses Jahr keine Märkte stattfinden und 3. ich nach einem marktintensiven Jahr 2019 ohnehin die Werkstatt in einen möglichst besucherfreundlichen Zustand versetzen wollte, um Interessenten individuell beraten zu können. So kommen die ungewöhnlichen Umstände dieses Jahr eigentlich ganz gelegen, um all dies zu verwirklichen. Die Bodenrenovierung läuft schon (die Hälfte ist fast geschafft) und ich bin fleißig am Umsetzen weiterer Pläne. Ziel ist es, nach telefonischer Absprache bzw. zu bestimmten Öffnungszeiten eine offene Werkstatt anzubieten zum Gucken, Stöbern und Shoppen. Natürlich alles unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzempfehlungen. Ihr dürft gespannt sein - ich bin es in jedem Fall! Aber nicht nur die Werkstatt-Renovierung ist spannend, auch die Schild-Herstellung war ganz schön aufregend...

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

CoronART! 2020


CoronART! 2020


"Kunst in der Krise ? = (K)Ri(e)senkunst?" Dieser spannenden Fragestellung widmet sich seit 29. April 2020 unsere virtuelle Ausstellung "CoronART! Pandemische Skizzen - ein Zyklus in ca. 200 Blatt". Ein lebendes Kunstwerk, das unmittelbar an, mit und in der Krise wächst. "Contemporary Virtual Art (kurz: Covit), am Puls der Zeit." Konzipiert ist die Schau als kontinuierliche Perspektive, d.h. in fortlaufenden aktuellen Einzelaufnahmen (eine Retrospektive folgt voraussichtlich 2021). Kreiert und inspiriert von 5finger graphics. Kuratiert von HEINERMADE.

 

English version:

"Art in Crisis = (C)Rising Art?" Our virtual exhibition "CoronART! Pandemic Sketches - a cycle in about 200 sheets" open since 29 April 2020, is dedicated to this captivating question. A living piece of artwork, immediately grown and growing on, with and by the crisis. "Contemporary Virtual Art (abbr. Covit)", always on the pulse. Conceptualized as a continuous perspective, the show will consist of subsequent current single shots (a retrospective might follow in 2021). Created and inspired by 5finger graphics. Curated by HEINERMADE.

mehr lesen 0 Kommentare

VON DER MAGNETWAND ZUR MAG NET-WAND UND ZURÜCK: MAGNETISCHE TAFELFARBE. EIN EXPERIMENT


VON DER MAGNETWAND ZUR MAG NET-WAND UND ZURÜCK: MAGNETISCHE TAFELFARBE. EIN EXPERIMENT


Tafelfolie - kennisch, Tafelfarbe - kennisch, Magnetwand - kennisch, magnetische Tafelfolie - kennisch. Seit einigen Jahren liebäugele ich allerdings immer mal wieder mit sogenannter "magnetischer Tafelfarbe". Es gab nur noch nie so richtig einen Anlass, das mal auszuprobieren. Gott sei Dank habe ich mir aber ja inzwischen eine Werkstatt zugelegt (juchei!) - mit viel Wand zum Wasdraufpinseln. Eine magnetische Tafelwand sollte es also werden. Nun gut. Wer sich auch mit dem Gedanken trägt, das mal zu machen: nur zu! Vorher ist aber immer gut, mal zu lesen, wie das denn bei anderen so war...zum Beispiel hier! Here comes the kleine aber feine Beitrag zu meiner magnetischen Tafelfarben-Experience...

mehr lesen 0 Kommentare

DIY-PALETTENMÖBEL: DER ERSTE HEINERMADE OUTDOOR-FREURAUM


DIY-PALETTENMÖBEL: DER ERSTE HEINERMADE OUTDOOR-FREURAUM


Palettenselbstbaumöbel sind inzwischen fast schon ein alter Hut - jedoch nicht für HEINERMADE! Schon lange in der Pipeline rumlungernd aber leider bisher ohne die räumlichen Möglichkeiten zum Schleifen, Streichen, Dreckmachen konnte ich diesen Sommer in bzw. vor meiner Werkstatt nun endlich auch mein erstes Paletten-Projekt realisieren. Nach der COWO21-Umgestaltung war dies nach langer Zeit mal wieder ein richtiges DIY-Vorhaben ganz nach meinem Geschmack. Wie ich meine zwei schicken Paletten-Sofas gebaut habe und welche Tricks und Tipps ich euch nach dem erkenntisreichen Werkel-Prozess geben kann, zeige ich euch in diesem Beitrag. Lasst euch von meinem Selbstbau-Projekt gerne für eigene Ideen inspirieren. Eines kann ich schon mal verraten: die Zeitangaben, die man in so manchen Online-Anleitungen lesen kann, sind wohl eher sehr, sehr,............SEHR grobe Richtlinien. Aber, nu' sind 'se fertsch und ziemlich hübsch, meine Sofas, und sie harren in freudiger Erwartung der zukünftigen Werkstatt-Besucher, denn sie dienen natürlich auch als Sitzgelegenheit für Gäste. Wer also mal probesitzen mag: gerne per E-Mail einen Termin ausmachen zur Werkstatt-Besichtigung (info[at]heinerma.de). Und jetzt geht's los...

mehr lesen 0 Kommentare

BIO-REGIO-FAIRE SOMMERMESSE 2019 AM HOFGUT OBERFELD IN DARMSTADT - NACHLESE


BIO-REGIO-FAIRE SOMMERMESSE 2019 AM HOFGUT OBERFELD IN DARMSTADT - NACHLESE


Was für ein wundervoller Aufenthalt vergangenen Samstag am Hofgut Oberfeld bei der Bio-Regio-Fairen Sommermesse! Bei strahlendem Sonnenschein, knallblauem Himmel und gefühlten 100°C habe ich ein paar schöne Stunden als Ausstellerin verbracht. Mit sehr netten Standnachbarn und zahlreichen überaus netten und interessierten Besuchern. Es hat richtig viel Freude gemacht - trotz der Hitze. Die wurde unter anderem auch durch die leckeren Milchshakes von Foodsharing Darmstadt etwas erträglicher. Neben meinen direkten Standnachbarn und HEINERMADE waren noch viele weitere Aussteller und Initiativen vor Ort mit einem vielfältigen Angebot zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen (eine Übersicht über alle Aussteller gibt's weiter unten). Es war richtig toll, zu sehen, mit welch einem breitgefächerten  Angebot Darmstadt aufwarten kann und wie viele Projekte und Initiativen es gibt. Einen Artikel des Darmstädter ECHO zur Messe könnt ihr hier nachlesen. Vielen Dank an alle Besucher für die tollen Gespräche, das Interesse an meinen Produkten und den regen Besuch an der Kork-Bar! Der absolute Bar-Rekord wurde von einem Jungen und seinem Vater gebrochen, die sich intensivst mit den ausgelegten Kork-Proben beschäftigt haben - sehr schön anzusehen, wieviel Interesse die Bar geweckt hat . Die Werkelei hat sich also gelohnt. Wer am Samstag nicht dabei sein konnte - hier könnt ihr via Foto eine virtuelle Bio-Stunde an der Kork-Bar nehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

"MARCHÉ DE NUIT FRANKFURT" UND WEITERE MARKTTERMINE 2019


MARCHÉ DE NUIT FRANKFURT UND WEITERE MARKTTERMINE 2019


Der erste große Design-Markt in diesem Jahr - mit HEINERMADE-Premiere: beim Marché de Nuit in Frankfurt am vergangenen Wochenende hatte der neue Verkaufsstand seinen ersten Einsatz. Der Frankfurter Nachtmarkt im Zoogesellschaftshaus ist mehrmals im Jahr DIE Adresse für entspanntes Late Night Design-Shopping. Die Veranstaltung lockte mit einem vielfältigen Kreativ-Angebot, kulinarischen Genüssen und einer angenehmen Atmosphäre. Als Aussteller bekommt man zwar meistens vom Geschehen drumherum nicht allzu viel mit - die netten Gespräche mit interessierten Besuchern und Kunden am Stand wiegen das fehlende "Rumstreunern" aber jedes Mal absolut auf. Der neue HEINERMADE-Stand kam richtig gut an - Komplimente gab es auch von Ausstellerkollegen; das Fazit: die ganze Mühe und das Werkeln haben sich wirklich gelohnt. Mit dem neuen Aufbau werde ich in Zukunft öfters aufschlagen (sofern die Gegebenheiten es erlauben). Selbst bin ich natürlich auch stolz und freue mich über das tolle Ergebnis. Die nächste Gelegenheit zum Bestaunen wird es am 29.06.2019 bei der Bio-Regio-Fairen Sommermesse am Hofgut Oberfeld in Darmstadt geben. Danach kommt erstmal eine Sommerpause und weiter geht's voraussichtlich im November mit einem weiteren Markt in Darmstadt, gefolgt vom "Seekoffer" Koffermarkt in Konstanz am schönen Bodensee. Weitere Infos folgen!


mehr lesen 0 Kommentare

HEINERMADE GOES STEINHUDER MEER


HEINERMADE GOES STEINHUDER MEER


Nach langer Sendepause meldet sich HEINERMADE zurück - und gleich mit einem so schönen Kunden-Feedback! Sabine, meine bisher nordischste Kundin aus dem Raum Hannover, hat sich eine Spezialanfertigung für ihre Heinerbag gewünscht - und prompt bekommen Ganz happy über ihre Neuerwerbung hat sie mir ein Foto und ein sehr schönes Feedback geschickt, das ich hier gerne teile. In unserem Kontakt haben wir zudem gemeinsame Interessen im Bereich Achtsamkeit entdeckt - wer sich für die besondere japanische Teekunst interessiert, kann hier mal schauen, was Sabine Tolles anbietet: https://aji-teekunst.com/chanoyu/

Und hier Sabines Feedback - vielen Dank an dieser Stelle für den tollen Kontakt und herzliche Grüße in den Norden!:
"Endlich heinerized :-) Die Heinerbag erobert das Steinhuder Meer... Liebe Stephanie, 1000 Dank für die wunderbare Tasche! Danke auch, dass du meine individuellen Wünsche verwirklicht hast. Freu' mich sehr über meine neue Begleitung! Liebe Grüße, Sabine"

PS: Die neuen Maße der Heinerbag S gefallen mir selbst so gut, dass ich beschlossen habe, sie ins Sortiment aufzunehmen. Mehr dazu demnächst.

mehr lesen 1 Kommentare

"BIO-REGIO-FAIRE SOMMERMESSE 2018": NACHLESE


BIO-REGIO-FAIRE SOMMERMESSE 2018:  NACHLESE


Schön war's bei der "Bio-Regio-Fairen Sommermesse" am 09. Juni 2018! HEINERMADE war zum ersten Mal mit dabei  und hat sich zwischen Info- und Probierständen zu nachhaltiger Land- und Energiewirtschaft, Upcycling und Naturschutz sehr wohl gefühlt. Eine gelungene Mischung aus Informations- und Verkaufsangeboten schuf ein vielseitiges Programm. Zum ersten Mal war auch die Heinermade "Korkbar" mit dabei - die vielen interessierten Besucher und die netten Gespräche haben wirklich Freude gemacht :) Nach längerer Markt-Pause also ein rundum gelungener Auftakt. Hier ein paar Eindrücke von der Messe - die Korkbar hat außerdem in einem Artikel des Darmstädter ECHO Erwähnung gefunden. Eine schöne Veranstaltung - HEINERMADE ist für ein nächstes Mal absolut wieder zu haben. Bis dahin wird fleißig weiter "verkorkt & zugenäht".

mehr lesen 0 Kommentare

HEINERMADE BEI DER "BIO-REGIO-FAIREN SOMMERMESSE 2018" IN DARMSTADT


HEINERMADE BEI DER "BIO-REGIO-FAIREN SOMMERMESSE 2018" IN DARMSTADT


Bildquelle: Evangelisches Dekanat Darmstadt-Stadt
Bildquelle: Evangelisches Dekanat Darmstadt-Stadt

Der nächste Markt-Termin steht an: am Sa., 09. Juni 2018 von 10:00 - 16:00  ist HEINERMADE mit einem Stand bei der "Bio-Regio-Fairen Sommermesse" im "Offenen Haus" in Darmstadt vertreten (Rheinstraße 31). Seit 2016 wird die Messe vom Evangelischen Dekanat Darmstadt-Stadt, der Lokalen Agenda Darmstadt, dem Weltladen Darmstadt, dem Eine-Welt-Promotor_innen-Programm Hessen und der Solidarischen Landwirtschaft Darmstadt e.V. organisiert. Aus dem Ankündigungstext:

„Die Bio-Regio-Faire Sommermesse im Offenen Haus geht in die dritte Runde! Denn die Frage einer nachhaltigen Lebensweise, die das Leben zukünftiger Generationen sichert, ist aktueller denn je. Die Stände verschiedener Vereine und kleiner nachhaltig orientierter Geschäfte laden zu Gespräch und nachhaltigem Einkauf ein. Ob Saisontabellen, Wegweiser durch den Label-Dschungel, Lebensmittelrettung, faire Kleidung, ökologischer Honig, Wein, Urban Gardening oder ein bio-regio-faires Probiercafé – das Angebot der Sommermesse ist vielfältig, nachhaltig, ökologisch und fair. Auf unserer Bio-Regio-Fairen Sommermesse wollen wir gemeinsam zeigen, dass ein genussvoller und verantwortungsbewusster Konsum möglich ist – aber auch Möglichkeiten für Engagement, Information und Vernetzung werden aufgezeigt.“

 

Kommt vorbei, lasst euch informieren und inspirieren! Ich freu' mich! 


mehr lesen 0 Kommentare

PROJEKT "COWO 2.0": UMGESTALTUNG EINES COWORKING SPACE IN DARMSTADT


PROJEKT "COWO 2.0": UMGESTALTUNG EINES COWORKING SPACE IN DARMSTADT


Das COWO21 in der Holzhofallee in Darmstadt: ein wundervolles Coworking Space zum Arbeiten und Netzwerken - und das erste mit "FreuRaum". Frank Rein, der Betreiber des COWO21 wandte sich 2014 an mich mit ersten Ideen und dem Wunsch, ein paar Umgestaltungen vorzunehmen. Konkret sollte es um Veränderungen im Meetingraum gehen, der freundlicher und einladender gestaltet werden sollte; eventuell sollte auch der Eingangsbereich mit einbezogen werden. Frank wünschte sich Ideen, die sich mit kleinem Budget und - wenn möglich - nachhaltig umsetzen ließen. Etwas Besseres konnte mir nicht passieren: eine Spielwiese, auf der ich meinen Gestaltungsdrang ausleben konnte! In gemeinsamen Ideen-Sessions hatten wir sehr schnell konkrete Maßnahmen im Auge und ich konnte mich in Absprache mit Frank um die Umsetzung kümmern. Es wurde außerdem eine Zufriedenheitsumfrage unter den Coworkern durchgeführt - auch mit Fragen zu Raumgestaltungswünschen. Auf Wunsch einiger Coworker, die als Coaches tätig sind, sollte eine gemütliche Coaching-Ecke mit 2 Sitzgelegenheiten entstehen. Inzwischen ist so manche weitere Veränderung hinzugekommen - aber beginnen wir von vorn . . .

mehr lesen 0 Kommentare

Offenes Atelier


heinermade live: OFFENES ATELIER im COWO21


Es ist soweit: ab dem 23. Juli 2016 könnt ihr mich und mein Korkmobil an jedem 3. Samstag im Monat von 15:00-18:00 im COWO21 besuchen. Zum Gucken, Quatschen, Bestellen, Abholen,.....Natürlich könnt ihr jederzeit auch über das Kontaktformular einen Termin vereinbaren. Wie ihr das COWO21 findet? Hier die Anfahrtsbeschreibung: Parkplätze gibt es an der Straße vor dem Gebäude oder in den umliegenden Seitenstraßen (der Parkplatz im Innenhof ist nur mit Parkkarte zugänglich). Dann einfach beim COWO klingeln. Bis denne! Ich freue mich auf euren Besuch!

 

http://cowo21.de/mehr/kontakt/

 

mehr lesen 0 Kommentare

heinermade 2.0


CORK TO THE CROWD: heinermade 2.0 im COWO21 


Was macht man, wenn mangels Atelier die eigene Wohnung langsam aus allen Nähten platzt? Richtig: man baut sich selber eins - und zwar ein mobiles! Und dann zieht man im COWO21 ein. Im Coworking Space in der Holzhofallee 21 hat heinermade ein Zuhause gefunden: das schnuckelige Korkmobil ist fahrbar, flexibel und - wie meistens bei heinermade - multifunktional. Die eine Seite dient als Atelier und Korklabor, die andere kann von den Coworkern als Pin Board zum Teilen von Neuigkeiten und als Suche/Biete-Plattform genutzt werden. Und wenn mal mehr Platz benötigt wird, fährt man das mobile Atelier einfach aus dem Raum. Die feststellbaren Rollen ermöglichen eine flexible Nutzung.

 

Ein altes IKEA Expedit-Regal diente als Korpus - und dann ging's ans Improvisieren: welche Materialien, welche Aufteilung, welche Funktionen und wie und was überhaupt? Und natürlich sollten sich die Kosten in Grenzen halten. Eines war von vornherein klar: Kork muss dran! Der Rest ergab sich beim Bauen selbst - einige "das-geht-so-nicht"-Momente gab's auch. Gehört ja dazu. Wer sich so ein praktisches DIY Kreativ-Mobil für Zuhause nachbauen möchte: eine Bauanleitung gibt es demnächst hier zum Download. Dann schon optimiert und um die größten Nerv-Momente (die mir beim Bauen hin und wieder einen leisen Fluch entlockt haben) bereinigt. Versprochen! Aber nicht nur das Korkmobil ist neu: 


heinermade wurde rundum erneuert und glänzt jetzt mit schicker neuer Website, neuem Facebook-Auftritt und tollen neuen Produkten - heinermade 2.0 quasi. Das Konzept wurde überarbeitet und angepasst, wobei der Fokus noch mehr auf Handarbeit gelegt wurde. Die heinermade-Korkmanufaktur hat einiges zu bieten. In der neuen Kollektion findet ihr schöne Produkte rund um die Themen Kork & Upcycling: Taschen, Schmuck, Accessoires und sogar "Fliesen-Poesie", mal dezent, mal auffällig aber immer von Hand und mit viel Herz. Gefertigt wird hauptsächlich auf Bestellung: das heißt, ihr schickt eine Anfrage mit eurem Produktwunsch per Kontaktformular oder kommt beim Offenen Atelier vorbei. Ja genau: es wird ab Juli einmal im Monat ein Offenes Atelier geben, bei dem ihr mich im COWO21 besuchen könnt. Ganz gemütlich könnt ihr euch dann bei einem Käffchen oder einer Limo Produkte anschauen, bestellen und diese natürlich auch erwerben. Die genauen Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Da alle Produkte der neuen Kollektion von Hand gefertigt werden, benötigt die Herstellung eine gewisse Zeit - gut' Ding will schließlich Weile haben. Die voraussichtliche Fertigungsdauer ist bei jedem Produkt angegeben bzw. wird per E-Mail bestätigt.

 

So, nach den arbeitsintensiven letzten Monaten hoffe ich, dass euch der neue Look und die neuen Produkte genauso gut gefallen wie mir und freue mich auf viele Besuche, Anfragen und Kommentare. Vielen Dank für eure Geduld und ganz viel Spaß beim Stöbern!  

mehr lesen 4 Kommentare

SCHEE-Markt Dez 2015


SCHEE Designmarkt, TU Darmstadt, Mensa Lichtwiese, 05. + 06. Dez 2015, 11:00 - 20:00 bzw. 18:00


 

 

 

 

Sooo ihr Lieben, noch 4 Tage bis SCHEE! Und hier noch ein Schmankerl für alle Besucher: jeder, der diese Grafik ausdruckt, abfotografiert oder ab-speichert und an der Kasse vorzeigt zahlt statt 4€ nur 1€ Eintritt. Wir freuen uns auf eine SCHEE Zeit mit euch! Bis Samstag! 

 

Heinermade im Doppelpack! Am zweiten Adventswochenende gibt es uns gleich an 2 Tagen zu sehen: am 5. und 6. Dezember 2015 sind wir mit unserem Stand beim ersten SCHEE Designmarkt in der Mensa der TU an der Lichtwiese vertreten. Unter dem Motto "Do it yourself" werden dort über 80 Talente aus ganz Deutschland ihre einzigartigen Produkte aus den Bereichen Handmade, Kunst und Design vorstellen. Passend zur Veranstaltung wird es auch ein Aussteller-Magazin geben, in dem alle Künstler vertreten sind. Das heißt für uns in den nächsten Tagen vor allem: schöne und aussagekräftige Produktfotos machen und entsprechende Texte vorbereiten, um uns bestmöglich präsentieren zu können. Ihr dürft auf neue Produkte gespannt sein und auch speziell zu Weihnachten haben wir uns einige Überraschungen ausgedacht...

 

Rund um den Designmarkt haben die Veranstalter ein vielfältiges Event-Programm ausgearbeitet: neben einem reichhaltigen Essensangebot wird es Live-Musik geben und auch für Kinderbetreuung ist gesorgt, am 6.12. gibt es für die Kleinen sogar einen echten Nikolaus-Besuch! 

 

Alle, die sich über die Homepage des SCHEE Designmarktes auf der Gästeliste eintragen, erhalten 50% Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Der reguläre Eintritt kostet 4€ für Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre können die Veranstaltung kostenlos besuchen. Am Samstag ist der Markt von 11 - 20 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 - 18 Uhr. Ihr seht, es ist einiges geboten und es wird bestimmt - SCHEE!

 

Kommt vorbei, wir freuen uns :)

 

Weitere Infos: 

https://www.facebook.com/schee.designmarkt?fref=ts

http://www.schee-designmarkt.de

 

Anfahrt:

TU Darmstadt

Mensa Lichtwiese

Alarich-Weiss-Str. 3

64287 Darmstadt

Routenplaner

mehr lesen 0 Kommentare

Eintagsladen No.11 Nov 2015


Eintagsladen No. 11, Centralstation Darmstadt, 08 Nov 2015, 13:00 - 18:00


Es ist wieder soweit! Am Sonntag, 8. November, öffnet zum 11. Mal der Eintagsladen seine Pforten - und heinermade ist mit dabei! 

 

Bereits 2013 konnten wir schon erste Eintagsladenluft schnuppern - damals noch mit dem Label "Glühhörnchen". Wir freuen uns, diesmal als "heinermade" dabei zu sein und sind gespannt auf die Aussteller und Besucher. Wir finden: die ideale Möglichkeit, sich nach ersten Weihnachtsgeschenken umzusehen...es ist ja nicht mehr lange hin bis zum Fest - und dann kommt es wieder so "plötzlich"  ;)

 

Heinermade freut sich über jeden Besucher an unserem Stand und wünscht allen schon mal viel Spaß!

 

Bis denne!

 

 

 

Weitere Infos: 

 

Vom Elektrizitäts- zum Kulturwerk: die Centralstation Darmstadt bietet mit ihrer Industriekultur-Atmosphäre eine tolle Location für Veranstaltungen jeglicher Art. Erneut ist hier der Eintagsladen zu Gast und lädt zum Stöbern, Shoppen, Staunen und Schauen.

 

 

https://www.facebook.com/Eintagsladen

 

Anfahrt:

Centralstation Darmstadt

Im Carree

64283 Darmstadt

 

 

Routenplaner

mehr lesen 0 Kommentare

SchnickSchnackShopping Vol. 4 Summer Edition Jul 2015


Schnickschnackshopping Summer Edition Vol.4, Weststadtcafé Darmstadt, 14:00 - 19:00


Live und in Farbe: kurz und knackig entschieden (und ggf. etwas improvisiert) werden wir uns mit einem kleinen aber feinen Stand zur Schnickschnackgemeinde gesellen und hoffen auf schönes Wetter und eine entspannte Shopping-Atmosphäre. 

 

Ab 14:00 darf geshoppt und geschnackt werden: das Weststadtcafé Darmstadt bietet mit seinem einmaligen Charme die ideale Kulisse für entspanntes Handmade-Shopping. Bereits zum 4. Mal findet die Summer Edition des Schnickschnackshopping nun dort ihr Zuhause  - und heinermade ist diesmal mit von der Partie. Zu sehen und zu kaufen gibt's die ersten Handmade-Produkte.

 

Seid ihr gespannt? Wir auch! Schaut vorbei - wir freuen uns!

 

Weitere Infos: https://www.facebook.com/schnickschnackshopping/events

 

Anfahrt:

Weststadtcafé Darmstadt

Mainzer Straße 106

64293 Darmstadt

 

Routenplaner



mehr lesen 0 Kommentare